Cindy Sherman 2016

16,5 × 20,5 cm
64 Seiten mit 20 farbigen Abbildungen,
mit einem Text von Betsy Berne
Gestaltung: stapelberg&fritz
Englisch/Deutsch
Hardcover in Moiré-Viskose
(in zwei Farbvarianten)
mit Prägung und eingeklebtem Bild
Erscheint im Mai 2016
ISBN 978-3-96070-001-2
€ 20,-

BESTELLEN

Dieses kleine, sorgsam hergestellte und edierte Buch stellt alle 20 Arbeiten einer neuen Werkgruppe von Cindy Sherman vor, die sie 2016 fertig gestellt hat.
Shermans besondere Interpretationen zum Thema der Selbstfindung und ihre erstaunlichen Fähigkeiten als Fotografin, Modell, Make-up-Künstlerin und Stylistin, haben sie zu einer der bedeutendsten zeitgenössischen Künstlerinnen gemacht.
In dieser neuen Serie konzentriert sich Sherman auf die frühe erste Ära des Starkultes in Hollywood, in der charakterstarke, unabhängige Frauen öffentlich auftraten. Mit übertriebenem Make-up, zeitgeistiger Kleidung und verführerischen Posen zeigen sich sich in den Hollywood-Pressebildern der 1920er Jahre.
Diese Frauen „eines gewissen Alters“, die mit ziemlicher Sicherheit ein diszipliniertes Leben unter öffentlicher Beobachtung geführt haben, stehen vor digital manipulierten Hintergründen, die auf historische Filmsets anspielen.

Die neuen Arbeiten von Cindy Sherman werden erstmals bei Metro Pictures, New York (im Mai 2016) und später bei Sprüth Magers, Berlin gezeigt.