12 Moments

29 × 29 cm
68 Seiten mit 42 Abbildungen in Farbe
Text von Robert Hobbs
Gestaltung: Silke Fahnert/Uwe Koch
Englisch
Hardcover mit Leinenrücken
Oktober 2016
ISBN 978-3-96070-005-0
€ 38,-

BESTELLEN

Barbara Probst (*1964 in München, lebt und arbeitet in New York und München) studierte an der Akademie der Bildende Künste, München Bildhauerei und bei Bernd Becher an der Kunstakademie Düsseldorf Fotografie. Skulpturale Arbeiten markierten den Beginn ihrer künstlerischen Karriere, es folgten Rauminstallationen, die Fotografie mit einbezogen bis zu den konzeptuellen mehrteiligen Fotoarbeiten, den „exposures“, mit denen sie international bekannt wurde. „12 Moments“ stellt ihre
neue Reihe von Dyptichen aus dem Jahr 2015 vor. Anders als bei ihren vorhergehenden zumeist komplexeren mehrteiligen Arbeiten, die sie aus einer Vielzahl von Perspektiven gleichzeitig aufgenommenen hatte, ist diese neue minimalistischere Serie auf nur zwei Aufnahmeperspektiven desselben Augenblicks einer Szene reduziert. Die Bilder dieser Serie sind, anders als die früheren Arbeiten, traumartig und unheimlich. Robert Hobbs, der anerkannte amerikanische Autor, Kurator und Kunsthistoriker stellt in seinem ausführlichen Text diese neuen Arbeiten in den Kontext zu Barbara Probst’s vorhergehender künstlerischer Entwicklung.
Das Buch ist in enger Abstimmung mit der Künstlerin gestaltet und so ausgestattet worden, daß die Dyptichen analog zu ihrer Bildidee betrachtet und wahrgenommen werden können. Die aufwendige Bindetechnik ermöglicht ein sehr gutes Aufschlagverhalten und das offene Bezugsmaterial des Umschlags verstärkt den Objektcharakter des Künstlerbuches.